medicap homecare


PRÉCISE 8001 Gen.2 das unkomplizierte Komplettsystem

Schnelle transkutane Sauerstoffpartialdruckmessung – tcpO2

WAS IST tcpO2?
Die transkutane Sauerstoffpartialdruckmessung (tcpO2 oder TCOM) ist ein lokales nichtinvasives Verfahren zur Bestimmung des Sauerstoffpartialdrucks an der Hautoberfläche sowie des systemischen arteriellen Sauerstoffpartialdrucks. Es ist somit eine sofortige Aussage über die Aufnahmefähigkeit von gelöstem Sauerstoff im Gewebe.

 

PRAXISGERECHT

PRÉCISE 8001 steht für eine schnelle und präzise tcpO2-Messung. Durch das 2,5 m lange Sensorkabel und dem neuen 360° One-Klick-System des Sensorkopfes steht ein großzügiger Arbeitsradius zu Verfügung. Das große 10,1“ Touch-Display stellt alle relevanten Daten gut lesbar dar.


INNOVATIV

Der unschlagbare Vorteil der eingesetzten Sensortechnik aus Fluoreszenzbasis ist die Verschleißfreiheit. Des Weiteren ist besonders anwenderfreundlich der optische Sauerstoffsensor, da er für die Anwendung nicht vorgeheizt werden muss und eine Kalibrierung nur im Verlauf der jährlichen Wartung erforderlich ist. 

 

ZEITSPAREND

Einfach & Schnell - durch das optische Messverfahren entfällt das zusätzliche Reinigen der Elektroden. Zudem ist das Wechseln von Elektrolyt und Membrane überflüssig. Durch das optische Verfahren wird eine Zeitersparnis von ca. 50% möglich. 

Es erfolgt eine direkte Betriebsbereitschaft nach dem Einschalten.

 

BENUTZERFREUNDLICH

Mit dem bedienungsfreundlichen Touch-Display erreichen Sie mühelos alle Menüpunkte, vom Statusdisplay über Sprachauswahl, Sensorparameter und der integrierten Datenbank bis zu grafischen Darstellungsoptionen. Die Bedienung ist intuitiv gestaltet und erklärt sich damit nahezu von selbst. 

 

 SECHS SCHRITTE

  • Gerät einschalten

  • Patient in die Datenbank einpflegen, für die einfachere und schnelle Nachverfolgung von Messergebnissen

  • Die gewünschte Hautpartie desinfizieren, entfetten und ggf. enthaaren

  • Sensorkopf mit dem Fixierring und 1 Tropfen Kontaktflüssigkeit auf der gewünschten Messstelle fixieren

  • Messung starten (zunächst wird nun die Haut auf 44° erwärmt)

  • Nach ca. 8 Minuten kann der Sauerstoffpartialdruck abgelesen werden Durch eine automatische Stabilwerterkennung wird der Anwender über das erreichen informiert.

 

DURCHDACHTE HARDWARE

  • Innovative Messmethode auf Fluoreszenzbasis

  • Grafische Darstellung der Messung auf großem 10,1“ Display

  • Klare Menüführung und Benutzerfreundliche Bedienung mit Touch-Display

  • Akku-Betrieb für ca. 3 Std. möglich

  • Messradius des Sauerstoffsensor beträgt 0 – 2000 mmHg

  • 2.5m Sensorkabel ermöglicht einfaches erreichen der gewünschten Hautpartie

  • Integrierte Patienten- & Messdatenbank  

  • Optionale Auswertung und Fernsteuerung am externen Computer durch ausgeklügelte Software Prècise 2.0 möglich.

  • Exportfunktion zur Softwarelösung über die Vorhanden USB A 2.0 & USB B 2.0 Anschlüsse.

  • Platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit von Verbrauchsmaterial im Prècise 8001

 

ANWENDUNGSGEBIETE 

  • Wundheilungsverlauf

  • Angiologische Basisdiagnostik

  • Diagnoseabsicherung und Blutgasüberwachung

  • Bewertung der Revaskularisation

  • Veneninsuffizienz und Ischämie

  • Sauerstofftherapien

  • Diabetes und arterielle Verschlusskrankheiten

  • HBOT Therapie

  • Sauerstoff Mapping – Eignungsprüfung für die hyperbare Sauerstofftherapie

 

Technische Daten

Abmessung (aufgeklappt): ca. 240mm x 300m x 24mm

Gewischt: 2.800gr

Display. 10,1“ ( 25,5 cm)

Spannung:100 bis 240 VAC +/- 10%,  50 bis 60 Hz

max. Leistungsaufnahme: 35 VA

Schutzklasse:II

Typ:B

MDD 93/42 EWG Klassifizierung: IIa

Gerät entspricht: MDD93/42/EWG

Umgebungstemperatur:15 bis 35°C

Relative Feuchte: nicht kondensierend 10 bis 95%

Lagertemperatur: -10 bis 50°C

Sauerstoffpartialdruck: 0 bis 2000 mmHg +/- 10% mmHg

Sonden - Temperatur einstellbar:40 bis 44°C

 

Download
Précise 8001 Manual

Mit dem Précise 8008 können Sie bis zu acht Messungen gleichzeitig durchführen und auf dem grossen Display alle relevanten Daten ablesen. Die Messwerte lasse sich grafisch wie numerisch darstellen. Die Sensorparameter, der Messverlauf sowie die Messergebnisse lassen sich auf einer SD-Karte speichern. So können Sie jede Messung dokumentieren und auch extern am PC bearbeiten. 
Die Sensoren eignen sich sowohl als Bestimmung als auch zur Überwachung des Sauerstoffpartialdrucks, da sie auch für Langzeitmessungen anwendbar sind.

 

Sechs Schritte: 
- Gerät einschalten
- Hautpartie desinfizieren und ggf. enthaaren
- Sauerstoffsensor mit doppelseitigem Klebering auf einen Tropfen Kontakt-flüssigkeit auf der der Haut fixieren
- Vorgang starten (zunächst wird nun die Haut erwärmt)
- Nach 8 Minuten kann der Sauerstoffpartialdruck abgelesen werden.
- Dokumentation speichern.  

Gerne beraten wir Sie vor Ort über die vielen Vorteile des Précise 8008. 

© 2020 by amh medical design GmbH

  • Facebook App Icon
  • Twitter App Icon
  • Instagram Social Icon